// ALEXANDER GIRARD //

Von Monica Pozzi, 6. March 2016

AlexanderGirardLOVE

SAVE THE DATE FOR LOVE – Ob Malbücher die frühkindliche Kreativität einschränken oder anspornen, sei dahingestellt. ALEXANDER GIRARDs Malbuch gehört zu den schönsten je gedruckten Buntstift-Spielwiesen. Gerne bleibt man bei diesen Vorlagen innerhalb der vorgeschriebenen Grenzen. Der Schriftzug des Wortes »LOVE« ist bis heute Girards bekanntestes Bildmotiv. Sein Design markiert den Anfang der grafisch abstrakt dargestellten Liebe. 1977 setzte Milton Glaser einen weiteren Meilenstein mit I LOVE NEW YORK. Der jüngste Streich klebt seit 2009 nicht nur auf jedem freien Fleck in Lower Manhattan – LOVE ME von Curtis Kulig.

Das Gesamtwerk von Alexander Girard (1907-1993), einem der bedeutendsten Textildesigner und Innenarchitekten des 20. Jahrhunderts, wird nun einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Viele noch nie gezeigte persönliche Skizzen, einige hundert Textilmuster, Accessoires, Möbel und Volkskunstobjekte aus Girards Sammlung werden in der Ausstellung A DESIGNER’S UNIVERSE zu sehen sein. Seine spielerischen Entwürfe zeugen von einer Leidenschaft für Farben, Ornamente und internationale Volkskunst. Aus heutiger Sicht betrachtet, bildete Girards bunte Sprache die Avantgarde der Globalisierung unserer Alltagsästhetik.

ALEXANDER GIRARD. A DESIGNER’S UNIVERSE. Vernissage Freitag, 11. März ab 7 Uhr im Vitra Design Museum. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2017. (Eintritt frei) Parallel erscheint ein 500-seitiger Katalog mit einer umfangreichen Werkliste und einer umfassenden Biografie.

ALEXANDER GIRARD COLORING BOOK herausgegeben von Gloria Fowler, 9 x 12 inches, 32 Zeichnungen, publiziert von AMMO Books, $9.95

(Illustration: LOVE von Alexander Girard: speichern unter, ausdrucken und anmalen)

#apozzibility #everythingispozzible #pozzible #obodny #teamobodny #obodnylovesyou #alexandergirard

Kommentare

Comments are closed.