// ROSA PARKS //

Von apozzibility, 1. December 2016

DIE FIRST LADY DES BÜRGERRECHTS – Heute vor 61 Jahren weigerte sich Rosa Louise McCauley Parks (1913-2005) ihren Sitzplatz im Bus für einen weissen Passagier aufzugeben. Parks war nicht die Erste, die sich so gegen die Jim Crow Rassentrennungsgesetze auflehnte. Neun Monate vor Parks wurde auch Claudette Colvin für den gleichen zivilen Ungehorsam in Montgomery Alabama verhaftet. Parks war damals Sekretärin des NAACP (National Association for the Advancement of Colored People) in Montgomery. Die minderjährige, ledige und schwangere Claudette Colvin schien dem NAACP kein geeignetes Gesicht für die Bewegung. Clovin (77) lebt heute in der Bronx, New York. Noch hat keine Frau das amerikanische Präsidentenamt belegt. Im postfaktischen, offen rassistischen, amerikanischen Alltag sind starke Frauen, wie Parks und Colvin, politische Vorbilder und auch heute ein Zeichen der Hoffunung.

(Photo: Parks bei ihrer Verhaftung am 1. Dezember 1965, in Montgomery, Alabama. Underwood Archives/Getty Images)

#apozzibility #everythingispozzible #pozzible #obodny #teamobodny #obodnylovesyou #rosaparks #claudettecolvin

Kommentare

Comments are closed.