// IT’S LIKE A MAGNET… JUST KISS… //

Von Monica Pozzi, 29. April 2017

TRUMP LE MONDE – Ein bescheidenes Crowdfunding-Projekt nicht für die Republik, sondern gegen eine Diktatur? Es ist etwas faul im Staate Amerika. Diese Fäulnis düngt kreativen Widerstand. «Trump Le Monde» heisst Künstler Austin Kennedys (nicht verwandt mit einem ehemaligen Staatsoberhaupt) Beitrag zum politischen Diskurs. In nur acht Tagen trieb der New Yorker letzten Herbst die nötigen Gelder für die Realisierung seines Public Domain Poster Projekts auf. Die an faschistische Politpropaganda der 1930er Jahre angelehnte Plakatgrafik polarisiert. Heiligt der Zweck die Mittel? Dazu Kennedy: «Trump is not Adolph Hitler or some evil mastermind: he’s just a fraud. To me he’s more like Benito Mussolini, a power-hungry, pompous buffoon, who is kind of harmless and kind of amusing until he has millions of followers, and a country and an army behind him. So I made Trump Mussolini in these posters, and I paired the doctored images with direct quotes of statements he has made». Nach hundert Tagen Trumpf auf der internationalen Politbühne sind diese Wahlkampfplakate aktueller denn je.

TRUMP LE MONDE Plakate gestaltet von Austin Kennedy, 24 x 18 inches, Offset-Lithografie aus vier Spotfarben auf Soja-Basis, auf weissem Recyclingpapier (24lb/60#/88.8gsm). Die Plakate stehen inklusive Kleisteranleitung auf der Webseite gratis zum Herunterladen zur Verfügung.

#apozzibility #everythingispozzible #pozzible #obodny #teamobodny #obodnylovesyou #trumplemonde #austinkennedy

Kommentare

Comments are closed.