// BRUCE DAVIDSON //

Von Monica Pozzi, 16. August 2017

IF IN … WIEN – Fotograf BRUCE DAVIDSON (83) ist führender Vertreter der humanistischen Fotografie und einer der prominentesten Mitglieder der Agentur Magnum. Mit seinen Reportagen über marginalisierte Lebenswelten und Subkulturen hat er dem Genre die Richtung gewiesen. In einer Retrospektive zeigt das Fotomuseum WestLicht in Wien einen Überblick seines gesamten, mehr als fünf Jahrzehnte umspannenden Schaffens. Im Zentrum stehen seine bekanntesten Arbeiten, darunter Brooklyn Gang (1959), Time of Change: Civil Rights Movement (1961-1965) und East 100th Street (1966-1968). Die Fotoserie aus Harlem, New York wurde im März 1969 in der Schweizer Zeitschrift du zum ersten Mal veröffentlicht. Gekennzeichnet durch ihren persönlichen Blick vermitteln die Fotografien von Bruce Davidson stets auch eine moralische Haltung.

BRUCE DAVIDSON im Fotomuseum WESTLICHT in Wien noch bis zum 20. August.

(Photos ttb: ©Bruce Davidson, Brooklyn Gang, New York City, 1959; ©Bruce Davidson, Led by Martin Luther King Jr., a group of civil rights demonstrators march from Selma to Montgomery to fight for black sufferage, Selma, Alabama, 1965; ©Bruce Davidson, Brooklyn Gang, New York City, 1959)

#apozzibility #everythingispozzible #pozzible #obodny #teamobodny #obodnylovesyou #brucedavidson

Kommentare

Comments are closed.